Organisation bei der Tegernseer Badmanufaktur

In der neuen Ausgabe von SHK-Profi (06/2022) durften wir ein wenig aus unserer internen Organisationstasche plaudern. Seit geraumer Zeit, nutzen wir für unsere Projekte unterschiedliche Organisations-Tools um den Arbeitsablauf zu strukturieren, Fehler zu vermeiden, die Kommunikation zu vereinfachen und Kunden und Bauherren immer auf einen aktuellen Stand zu halten. Hierzu nutzen wir ein sogenanntes Bautagebuch, welches wir Online über einen sicheren deutschen Server und Anbieter hosten lassen.

Lesen Sie hierzu das vollständige Interview in unserer Bädertips Sonderausgabe 2022

Gerade bei unseren Umfangreichen Wellnessprojekten gibt es viele, was wir zur Ausführung untereinander zwischen Handerkern und Projektleitung zu kommunizieren haben. Auch bei Problemlösungen, oder sogar für einen schnellen Projektstart, wenn wir Beispielsweise für einen Neukunden, diverse Planungen und Arbeiten schnell mit unserer Handwerkerkern besprochen wollen, setzten wir dieses Tool ein. Alle Daten, Unterlagen, Informationen, Baustellendokumentationen und Fotos, aber auch Verträge, Lieferscheine und Schonstige Projektunterlagen sammeln wir, wie in einem Leitzordner, nur eben Digital. So haben wir, und unsere Handwerker, die Unterlagen über Smartphone und iPad, oder auch am PC jederzeit und überall ( Internet vorausgesetzt ) greifbar. Für den Fall, daß wir auf Baustellen tätig sind, wo kein Internet vorhanden ist, oder Beispielsweise im Keller keine ausreichende Netzabdeckung herrscht, können wir die Daten des Projektes auch Offline bearbeiten.

Darüber hinaus gleichen wir mit dem Kunden Pläne und Verträge ab, und können schnelle Entscheidungen herbeiführen. Auch beispielsweise Reinigungsanleitungen und Beschreibungen können wir so sehr einfach, und ohne es Ausdrucken zu müssen, dem Kunden zur Verfügung stellen.

Oberstes Ziel des Einsatzes solcher Tools in unserem Unternehmen, der Tegernseer Badmanufaktur, ist es Fehler frühzeitig zu vermeiden, oder sogar im Vorfeld gänzlich zu Verhindern, und damit das Projekt im Kundeninteresse auf, höchstem Niveau und obersten Qualitätsstandard durchzuführen, und dabei den Aufwand für alle Projekt-Beteiligten überschaubar und auf einem angenehmen Level zu halten. Nach mehrjähriger Erfahrung mit dieser Art von Organisationstools lässt sich Zweifelsfrei sagen:

Es ist uns Gelungen !

Für das Gelingen eine Projektes ist es wichtig, die Fäden in einer Hand zu halten !

Stefan Necker, Badplaner und Wellnessdesigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Shopping cart
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Continue shopping
0