Welt-Toiletten-Tag 2022

Wie jedes Jahr,  ist der 19.11.2022 Welt-Toilettentag.

Ernster Hintergrund des, erstmals am 19.11.2001 ausgerufenen Welttoilettentages , ist das Fehlen ausreichend hygienischer Sanitäreinrichtungen für mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung und dadurch bedingt verschmutztes Wasser sowie wasserbürtige Krankheiten, was gesundheitliche und sozio-ökonomische Folgen nach sich zieht. Mehr als 2,5 Milliarden Menschen leben laut Vereinten Nationen (UN) ohne eine ausreichende Sanitärversorgung. Betroffen sind vor allem die ärmere Bevölkerung auf dem Land und Bewohner von Slums und schnellwachsenden Siedlungen in Städten. Am 24. Juli 2013 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen einstimmig, auf Vorschlag Singapurs, den 19. November zum Welt-Toiletten-Tag als Welttag der Vereinten Nationen erklärt, im Kampf für Sanitäranlagen.
(Zitat Wikipedia).

https://de.wikipedia.org/wiki/Welttoilettentag

Nicht ganz so ernst nehmen, sollte man allerdings dieses Interview, vom MDR Sachsen, mit Stefan Necker, welches 2020 zum Thema Welttoilettentag aufgezeichnet wurde. Denn amerikanische Bundespräsidenten, deutsche Bundeskanzler:innen, Prinzen und Könige, oder auch internationale Rockstars zählen eigentlich nicht zu der genannten 40% igen Klientel der Weltbevölkerung, denen es an zur Verfügung stehenden hygienisch einwandfreien Toiletten mangelt. Dennoch hat es Stefan Necker geschafft, auch diesem Personen-Kreis ein aussergewöhnliches Erstaunen bei der Benutzung von seinen Toiletten zu entlocken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Shopping cart
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Continue shopping
0