Tipps zum kleine Bäder einrichten

Kleine Bäder Einrichten

Tipps zum richtigen Einrichten von kleineren Badezimmern

Aus einem kleinen Badezimmer kann man ja doch nichts machen ! Ein Satz, den man als professioneller Einrichter für exklusive Badezimmer durchaus öfters zu Ohren bekommt.

Aber…. weit gefehlt, am besten werfen Sie diese Meinung schnell wieder über Bord.

Auch ein kleines Badezimmer kann schön eingerichtet werden, wenn gewisse Regeln beachtet werden.

Das kostenlose E-Book Ausgabe 1 – Jan 2019 bietet Hilfestellung zur Einrichtung kleiner Bäder und minimaler Bad-Grundrisse, für Bauherren, Hausbauer und Renovierer.

KOSTENLOSEN BERATUNGSTERMIN ANFRAGEN »

Kleine Bäder, große Fliesen

Ebenso falsch ist die weitverbreitete Meinung, daß in kleine Bäder keine großen Fliesen verlegt werden. Natürlich ist die Verwendung der entsprechenden Fliesengrösse von der tatsächlichen Raumgröße abhängig.

Dennoch gilt die Grundregel: Kleines Bad – Große Fliesen.

Je Grösser, desto weniger Fugen, die das Badezimmer für das Auge wieder in ein kleinzelliges Raster unterteilen. Ich verwende in kleinen Badezimmern durchaus machmal sogar zwei unterschiedliche Bodenfliesen, die durch den Kontrast, das Badezimmer in unterschiedliche Zonen aufteilt und damit die Tiefenwirkung eines Raumes wieder unterstreicht. Dies ist jedoch nicht zu pauschalieren und für den Einzelfall jeweils unterschiedlich zum handhaben.

Dusche statt Badewanne

Diese Entscheidung ist natürlich sehr Elementar, und kann nur durch eine klare Abwägung des Bauherren(innen) über Sinn und Zweck der Badewanne entschieden werden. Ist man jedoch der klassische Duscher, wie die meisten von uns, und würde eine eventuelle Badewanne vielleicht nur ein oder zwei mal im Jahr benutzen, falls überhaupt, sollte die Entscheidung dahingehend nicht so schwer fallen. Vorteil der Dusche ist die etwas kleinere benötigte Fläche. Weitere Vorteil wäre bei einer Bodenebenen Dusche, die Verwendung eines Rinnenablaufes. Dadurch kann die Duschfläche mit den Bodenfliesen belegt werden, was einer großzügigen Raumfläche zugute kommt. Die Verwendung einer Duschwanne bricht den Raumfluss und läßt den Raum wieder kleiner wirken.

Licht ist Wichtig

Ein grosser Fehler der immer wieder gemacht wird (nicht nur in kleinen Bädern) ist, daß dem Licht keine ausreichende Beachtung geschenkt wird. Und damit meine ich eben gerade nicht die reine Raumbeleuchtung. Ein paar Spots in die Decke wursteln, das bekommt jeder hin. Aber die Materialien, Nischen und Dekorationen wollen beleuchtet sein. Auch die passende Lichtfarbe je nach Raumfarbe ist sehr wichtig. Ein Beton farbiges Badezimmer mit einer warmen Lichtfarbe zu beleuchten währe falsch, denn es wirkt später eher zu Langweilig. 3D Dekore benötigen hartes Streiflicht, Nischen und freihängende Möbel benötigen Unterleuchtung usw.. usw….

Farbe Wirkt

Gerne auch etwas kräftiger oder mit Muster, wie zum Beispiel an der Fliesenseite jeweils gegenüberliegenden Wand eine tolle Dekor-Tapete, oder ein schönen Marmorputz zu verwenden– alles ist möglich sofern es farblich und thematisch abgestimmt bleibt. Ein weißer, einfacher Badheizkörper vor einer farbigen Wand, sieht schlicht und edel aus. Dunkle Decke, geht nicht sagen Sie ? Ach was, trauen Sie sich, Sie werden es nicht bereuen. Natürlich sind ein paar Expertenratschläge von Vorteil, wie eine dunkle Decke an besten in einen kleinen Raum integriert werden kann, aber mit der richtigen Akzentbeleuchtung wird diese zu einem absolut wohnlichen Detail in Ihrem neuen Badezimmer

KOSTENLOSEN BERATUNGSTERMIN ANFRAGEN »

Flächen begradigen

Was nicht heißen soll, daß wir wieder einen Rückschritt ins 20. Jahrhundert machen und ohne Rücksicht auf Schallschutz und Statik wild drauflos in tragende Wände schlitzen und hämmern … Nein natürlich nicht. Was ich meine ist, begradigen Sie Flächen, lassen Sie Vormauerungen verschwinden und machen Sie um Himmels Willen keine Mäuerchen ins Badezimmer. Die Lufträume in den begradigten Flächen lassen sich perfekt für Einbaumöbel und auch für Nischen nutzen.

Rahmenlose Glasdusche, etwas schräggestellt um Platz zu sparen.

Flächen klug planen

Der Flächen-Nutzungsplan des Bades, gerade eines kleinen Bades ist wichtig. Jeder Ausstattungsgegenstand benötigt zur bequemen und praktischen Benutzung seine Flächen und Seitenabstände, die an den menschlichen Körper angepasst sind. Da ein kleines Badezimmer in der Regel jedoch nur von einer Person benutzt wird, spricht nichts dagegen, Überschneidungen von unterschiedlichen Ausstattungen zu nutzten (z.B. WC und Badewanne). Dies bringt auch noch den Vorteil, daß alles Zentral über die Mitte des Badezimmers erreichbar ist. Spezielle Grundrisse gewinnen oftmals an zusätzlichen Platz, wenn Ausstattungsgegenstände in einem passenden Winkel gedreht werden.
Der Nachteil dabei jedoch, der Kostenfaktor. Nicht Waagerecht, an der Wand platzierte Einrichtungs-Gegenstände bedeuten definitiv mehr Aufwand und damit automatisch mehr erforderliches Investitions-Budget.

Die Blätterversion der E-Ausgabe finden Sie hier:

Gerne unterstützen wir auch Sie bei Ihrem Vorhaben, Ihren Wellnessbereich oder Ihre anstehende Badezimmerrenovierung umzusetzen. Wir arbeiten Bayernweit: München – Tegernsee – Rosenheim -Chiemsee – Starnberger See – Ammersee – Bad Tölz – Herrsching – Salzburg – Kitzbühel.

Senden Sie uns einfach eine Mail unter info@Tegernseer-Badmanufaktur.de oder greifen Sie zum Telefonhörer. Sie erreichen uns unter +49 (0) 8022 6630956‬. Über den nachfolgenden Button können Sie auch gleich einen kostenlosen Beratungstermin anfragen.

KOSTENLOSEN BERATUNGSTERMIN ANFRAGEN »

#Badrenovierung #Badplanung #Baddesign #Badgestaltung #Badumbau #Badezimmer #Badausstellung #Badewanne #Waschtisch #Badmöbel #Wellness #PrivatSpa #Sauna #Whirlpool #Dampfbad #Naturstein #Fliese #LED #Beleuchtung #Innenarchitektur #Architektur #Design #Lichtplanung #München #Tegernsee #Gmund #Rottach #Schliersee #Holzkirchen #BadWiessee #BadTölz #Wolfratshausen #Garmisch #Rosenheim #Chiemsee #Starnbergersee #Starnberg #Herrsching #Grünwald #Otterfing #Sauerlach #Salzburg #Kufstein #Kitzbühel #Achensee #Walchensee #Traunstein #Bayrischzell #Felsen #Kunstfelsen #Zementfliese #abissalwasbsondersderfsschoaamoisei #lustaufhandwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “Tipps zum kleine Bäder einrichten”