PrivatSpa Altholzträume

privat Spa · Ein Wellnessbad mit Altholzstyle

Der Kellerbereich eines Einfamilienhauses, musste für diesen aussergewöhnlichen Wellnessbereich herhalten. Für den Umbau wurden 2 Räume modifiziert. Der grössere Raum (bisher Kellerraum mit Gästebett) wurde für Sauna, Whirlpool, Bar und Ruhebereich umgebaut. Ein Teilbereich eines weiteren Raumes (bisher Gästezimmer) wurde abgeteilt, und der Teilbereich für den Badbereich, mit Dampfbad/Dusche, Waschtisch und WC genutzt.

Die Raumsituation

Die bisherige Eingangstüre in den grösseren Raum wurde, als neue Altholzschiebetüre etwas versetzt, so daß nach hinten eine große Altholz-Panoramasauna platziert werden konnte. Eine weitere Altholzschiebetüre wurde als Verbindungstüre vom Wellnessbereich ins Bad wurde neu geschaffen. Für den Zugang zum Badezimmer wurde der alte Türausschnitt ins Gästezimmer genutzt. So kann die Toilette bei Gästebesuch, im Keller mitbenutzt werden. Weiter kann der Wellnessbereich ebenfalls als separates Gästezimmer mitbenutzt werden. Der Liegebereich neben dem Whirlpool, lässt sich bei Bedarf zu einen vollwertigen 2 mtr. Gästebett ausziehen und mit der Klappmatratze umfunktionieren.

Wellnessraumausstattung

Ausgestattet ist der Wellnessbereich, neben dem multifunktionalem Bett, mit eine großen Altholzsauna, die mit seinem freistehenden Designofen, eine Art Lagerfeuerflair vermittelt, denn mann sitzt um den Saunaofen herum. Die Designverglasung lässt den Blick offen, unter anderem auf den Kaskadenkamin, der ohne Feuer und Hitze funktioniert. Lediglich Wasser, Wassernebel und LED lichter sorgen für ein authentisches Feuer-Empfinden. Sogar Kinster-Geräusche von brennendem Holz, werden authentisch Nachempfunden und lassen sich via Fernbedienung auch ausschalten. Das Sitzmöbel ist mit echtem Gemsfell belegt und lässt sich zur Unterbringung der Gästebettwäsche aufklappen. Zugleich dient es als Sitzbank für kneipsche  Fußwechselbäder die in dem Bodnestehenden Fußwaschbecken vorgenommen werden können.

Lichtschächte sind nicht schön

Dahinter befindet sich ein Apothekerauszugschrank, sowie die Abwasserfalleitung, die nur durch Holzscheite verdeckt, jederzeit zugänglich gemacht werden kann. Die Lichtschächte (Kunststoffenster Weiß) wurden überarbeitet und die Pinselstrich in Altholzsphären gebracht. Eine Bild-Folie verdeckt den schmutzigen Lichtschacht, der am Eingang zum Spa, Tageslichtähnlich beleuchtet werden kann. So entsteht mit den gewählten Bildmotiven auch bei Dunkelheit ein Tagheller Eindruck.

Damit die Gäste eine Toilette haben

Almholzliegen Kitzbühel, stehen vor Blumenkasten und Soundtechnik. Dahinter verbirgt sich auch eine schaldgedämmte Hebeanlage, die neu eingebaut wurde, sowie ein aussergewöhnlicher Deignerheizkörper zum Trocknen der Handtücher. Altholz-Bar und großer Monitor, der von allen Seiten einsehbar ist, runden das Wellnesserlebniss ab. Im angrenzenden Badezimmer befindet sich ein Waschtisch und dahinter die Toilette. In die Ecke wurde eine Dampfdusche untergebracht, dessen Glaswand von hinten einen Blick auf die Altholtzwand zuläßt. auf der anderen Seite befindet sich unser Heizkörper Sterzing, den wir mit Altholzblenden ausstatten können.

Den Flur haben wir passend dazu aufgehübscht. Verschiedene Kombinationen von virtuosen Materialen, wie Stein, Fels, Holz, Ziegel u.v.m. bringen eine tolle Spannung in den PrivatSpa unseres Kunden. Licht, Wand, und Deckenleuchten ergänzen. Design, Planung, Konzept, Ausstattung und Realisierung wurde durch die Tegernseer Badmanufaktur ausgeführt

Projektdaten :

Chiemsee, Bayern

Einfamilienhaus, Keller, Umbau/Renovierung, Raumnutzungsänderung

€€€€€

Sie haben eine Frage,
zu diesem Projekt oder einem Produkt  ?

Ihnen gefällt das Design,  und Sie möchten es in ähnlicher  Art und Weise gerne umsetzten ?

Gerne unterstützen wir auch Sie,
bei Ihrer Planung und Umsetzung des
neuen Bad- oder Wellnessraums

Ihr Ansprechpartner

Stefan Necker
Bad- und Wellness-Designer
Inhaber der
Tegernseer Badmanufaktur

Kontakt

T. +49 (0)8022 66309 – 56

Gefällt Ihnen das Projekt oder der Style ?

Applaus wie ist das Salz in der Suppe ! Leider können wir nicht hören, wenn Sie klatschen. Wenn Ihnen also unser Artikel gefallen hat, hinterlassen Sie doch bitte einen kleinen Kommentar in unserer Kommentarspalte weiter unten.

Danke !

Hashtags # :

#Badrenovierung #Badplanung #Baddesign #Badgestaltung #Badumbau #Badezimmer #Badausstellung #Badmöbel #Wellness #PrivatSpa #Innenarchitektur #Design #München #Tegernsee #Gmund #abissalwasbsondersderfsschoaamoisei #Miesbach #Sauna #Granittrog #Dusche #WC #Altholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Shopping cart0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Continue shopping
0